Phase 2

Sitzungen

Januar/Februar 2021

Der Bürgerrat fand im Januar und Februar 2021 online statt. Die Termine:

Themenfelder

  • nachhaltige Entwicklung
  • Wirtschaft und Handel
  • Frieden und Sicherheit
  • Demokratie und Rechtsstaat
  • Europäische Union

Materialien

Aufzeichnungen der Bürgerrat-Sitzungen gibt es auf dem YouTube-Kanal von Mehr Demokratie.

Reiseroute

Allgemeine Prinzipien zur Durchführung

  • Expert:innen werden direkt als Ansprechpartner und „lebende Bibliothek“ mit unterschiedlichen Perspektiven (pro-contra) in den Bürgerrat eingebunden.

  • Die Diskussion findet in den Beratschlagungsphasen in wechselnden und gelosten Kleingruppen von sechs bis acht Personen statt. Angebote in leichter Sprache sind sinnvoll.

  • Die Mischung der Teilnehmenden ist ausgewogen, so dass ein Austausch zwischen Menschen stattfindet, die sich bezüglich Herkunft, Alter, Bildungsstand etc. unterscheiden. Dazu wird ein Losverfahren über die Einwohnermelderegister angewandt.

  • Professionelle Teams von Moderator:innen und Expert:innen unterstützen bei den Online-Sitzungen.

  • Die Hoheit über die Tagesordnung des Bürgerrates liegt bei den Teilnehmenden selbst und kann von diesen ergänzt und angepasst werden. Im Ablauf des Bürgerrates werden dafür Zeiten und Flexibilität sichergestellt.

  • Die erarbeiteten Empfehlungen des Bürgerrates werden am Ende des Bürgerrates allen Teilnehmenden zur anonymen Abstimmung vorgelegt.

  • Der Bürgerrat tagt in einem geschützten Online-Raum, die Begleitung durch Medien sowie die Beobachtung durch Gäste (z.B. Abgeordnete, Ministerien) ist eingeschränkt möglich, sofern sie die Arbeit der Bürger:innen nicht beeinträchtigt. Es darf während der Tagung des Bürgerrates nicht öffentlich über Zwischenergebnisse berichtet werden.

  • Von den Bürgerrat-Sitzungen gibt es einen Live-Stream - allerdings gilt dies nur für die Phasen der Information der Teilnehmenden, nicht für die Diskussion in Kleingruppen.