Unterstützungsgremium

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Der Bürgerrat wird von einer Gruppe namhafter Expert:innen unterstützt, die verschiedene Standpunkte und Disziplinen mit Bezug zum Thema „Deutschlands Rolle in der Welt“ vertreten. Den Initiator:innen und Durchführungsinstituten des Bürgerrates war es wichtig, dass diese Gruppe möglichst aus sehr unterschiedlichen Menschen zusammengesetzt ist. Die Mitglieder sind in ihrem Fachgebiet ausgewiesene Expert:innen oder ermöglichen aufgrund ihrer Tätigkeit einen besonders vielseitigen Blick auf Deutschlands Rolle in der Welt.

Die Mitglieder des Gremiums...

  • haben die Durchführungsinstitute beraten, um die fachliche und inhaltliche Qualität des Verfahrens sicherzustellen
  • waren je nach Bedarf ansprechbar bei spezifischen Fragen
  • haben ggf. weitere Expert:innen vorgeschlagen
  • traten ggf. als Expert:in im Bürgerrat auf, gaben z.B. Impulsvorträge zu den diskutierten Themen
  • vermitteln Inhalte und Ergebnisse des Bürgerrats in Öffentlichkeit und Politik

Das Unterstützungsgremium hat sich am 29.10.2020 online getroffen, siehe Agenda und Liste der Mitglieder.

Die Mitglieder des Unterstützungsgremiums haben die Durchführung eines Bürgerrates zu Deutschlands Rolle in der Welt begrüßt und sich bereit erklärt, den Bürgerrat mit Ihrer fachlichen Expertise vor und ggf. während des Bürgerrats zu begleiten und in der öffentlichen Diskussion zu unterstützen.

Agenda des Online-Treffens am 29.10.2020:

  • Begrüßung durch Claudine Nierth (Vorstandssprecherin Mehr Demokratie)
  • Kurze Vorstellungsrunde der Mitglieder des Unterstützungsgremiums und des Bürgerrat-Teams
  • „Vom Bürgerrat Demokratie 2019 zum Bürgerrat Deutschlands Rolle in der Welt 2021“ - Claudine Nierth, Mehr Demokratie
  • Bürgerrat Deutschlands Rolle in der Welt: Themenfindung, Konzept, politische Anbindung und wissenschaftliche Begleitung - Dr. Christine von Blanckenburg, nexus, und Jacob Birkenhäger, ifok
  • Erste Ergebnisse der Themenfindung - Dr. Christine von Blanckenburg, nexus, und Jacob Birkenhäger, ifok
  • Rolle und Aufgaben des Unterstützungsgremiums - Jacob Birkenhäger, ifok
  • Bedeutung des Bürgerrates Deutschlands Rolle in der Welt aus gesellschaftlicher Sicht - Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung
  • Aussprache

Mitglieder des Unterstützungsgremiums:

  • Dr. Thomas Bagger, Leiter der außenpolitischen Abteilung im Bundespräsidialamt 
  • Ralf Becker, Evangelische Landeskirche in Baden
  • Thilo Bode, Geschäftsführer Foodwatch International
  • Dr. Bernd Bornhorst (Miseror), Vorsitzender des Vorstands, VENRO 
  • Frank Burgdörfer, Mitglied des Vorstands, Europäische Bewegung Deutschland
  • Prof. Dr. Nicole Deitelhoff - Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konflikforschung (HSKF)
  • Prof. Dr. Gabriel Felbermayr, Institut für Weltwirtschaft
  • Prof. Dr. Naika Foroutan, Professorin für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik an der Humboldt-Universität zu Berlin, Gründungsvorstand DeZIM
  • Pfarrerin Prof. Dr. h. c. Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe
  • Prof. Dr. Anna Geis, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Professorin für Internationale Sicherheitspolitik und Konfliktforschung
  • Katja Gloger, Journalistin und Publizistin, Vorstandssprecherin von RSF, Reporter ohne Grenzen Deutschland
  • Prof. Dr. Michael Göring, Vorsitzender des Vorstands der ZEIT-Stiftung
  • Dr. Lotte Leicht, EU Director, Human Rights Watch
  • Dr. Stefan Mair, Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit und geschäftsführender Vorsitzender der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
  • Prof. Dr. Barbara von Meibom, Politologin und Kommunikationswissenschaftlerin, Ltg. CommUnio-Institut für Führungskunst
  • Dr. Jana Puglierin, Senior Policy Fellow beim European Council on Foreign Relations (ECFR)
  • Botschafter Boris Ruge, Stellv. Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC)
  • Dr. Daniela Schwarzer, Leiterin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)
  • Svenja Sinjen, Leiterin des Projekts Global Transformation & German Foreign Policy, Stiftung Wissenschaft und Demokratie
  • Dr. Almut Wieland-Karimi, Geschäftsführerin, Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF)